header

Hemer, 10. Septempter Man könnte meinen, bei der KjG Hemer sei alles beim Alten. Nicht ganz! Während der letzten Wochen haben wir die Internetseite an die heutigen Standards angepasst, sodass für euch das Lesen von Beiträgen oder das Stöbern nach neuen Aktionen mit dem Handy oder dem Tablet leichter fällt. Probiert es einfach mal aus. Besucht unsere Seite einmal mit dem Computer, einmal mit dem Handy und vergleicht das Aussehen. Was könnt ihr feststellen?

Wer Verbesserungsvorschläge findet, darf gerne eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! verfassen. Wir prüfen dann, ob die Umsetzung möglich ist.

Vorab ein kleiner Bildvergleich:

Hemer, 01. September Es läuft nicht immer wie geplant. Das durften wir wie viele andere Vereine dieses Jahr auch merken. Aber wir haben das beste daraus gemacht, alte Pläne über Bord geworfen und neue Pläne geschaffen. Somit fand dieses Jahr nicht die altbekannte Ferienfreizeit statt, sondern eine Alternative, die uns allen mindestens genauso sehr gefallen hat!

Bei KjGenialem Wetter konnten wir auf dem Gelände von Haus Hemer zwei Wochen mit gewohntem KFF Gefühl durchleben, und somit zeigen dass wir uns nicht mal von einer Pandemie aufhalten lassen.
Frisbee spielen, Basteln, Hochzeit feiern, nichts war diesen Sommer unmöglich!
Das Programm war abwechslungsreich und Wünsche wurden gerne erfüllt.
Neben klassischen und altbekannten Aktionen wie Stratego, Mulata und Kaufhaus boten wie auch neue Ideen wie Blindenfußball.
Ebenso haben wir die Natur erforscht und eine Tag im nahegelegenen Wald verbracht. Neben dem Wandern und dem genießen der Umgebung wurden auch mehrere Aktionen, wie Baumstammweitwurf oder Eierlauf, auf dem Weg angeboten.

Auf einen Tagesausflug wollten wir nicht verzichten, deswegen waren wir an einem heißen Tag im Freibad. Für die Wasserratten war das ideal, aber auch für Kinder die nicht dauerhaft ins Wasser wollten gab es genug alternativen am Land. So konnte man zusammen mit den anderen Werwölfe oder Volleyball spielen, oder auch einfach nur in der Sonne liegen und ein wenig entspannen.
Generell waren wir mit dem Wasser nicht sparsam. Am letzten Tag gab es eine große Wasserschlacht ebenso wie ein spannendes Match Schwammvölkerball, wo wirklich keiner mehr trocken blieb und alle mit einem großen KjGrinsen nach Hause konnten!

Hemer, 16. Juni Vom Vorbereitungsteam der diesjährigen Ferienfreizeit gibt es erfreuliche Nachrichten: Die KFF muss nicht ausfallen! Wir werden für euch in diesem Jahr aufgrund der Corona-Krise ein Alternativprogramm in den letzten beiden Wochen der Sommerferien anbieten. Aber lest selbst:

Liebe Eltern, liebe Teilnehmer*innen,

nachdem wir uns entschieden haben aufgrund der Corona Situation nicht auf die Ferienfreizeit zu fahren, war uns sofort klar, dass wir trotzdem etwas mit Euch machen möchten. Deshalb haben wir ein Alternativprogramm auf die Beine gestellt und versuchen die Ferienfreizeit zu uns in die Anlagen von Haus Hemer (Geitbecke 8) zu holen. Wir haben für Euch ein Programm vom 27.07.2020 bis zum 07.08.2020 geplant. Das Programm geht jeweils von Montag bis Freitag. Von montags bis donnerstags machen wir von 8-16 Uhr tolle Aktionen mit Euch und freitags von 8-14 Uhr. Dabei habt ihr auch selbst die Möglichkeit, eigene Ideen für Aktionen mitzubringen und wir können das Programm ganz flexibel gestalten.

Die Teilnahmegebühr beträgt an den Tagen von 8-16 Uhr 6 € und an den Freitagen 4 €. Das Geld könnt Ihr bzw. Sie gerne bei der Anmeldung schon im Umschlag mitschicken oder am Anfang des Programms vor Ort bezahlen.

Die Anmeldung kann bei Julia Leiber oder bei Alica Hasch bzw. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erfolgen.

Die angefügten Anmeldeunterlagen müssen dann bis zum 13.07.2020 an Julia Leiber (Theo-Funccius Straße 18, 58675 Hemer) oder ans Pfarrbüro Hemer (Am Sinnerauwer 3, 58675 Hemer) geschickt werden. Die Anzahl an Teilnehmer*innen ist auf 30 Personen begrenzt.

Natürlich werden wir für das Programm auch ein Hygienekonzept erstellen und darauf achten, dass alle Regeln im Sinne der Vermeidung von Neuinfektionen mit dem Corona Virus eingehalten werden. Deshalb würden wir zum aktuellen Zeitpunkt erstmal sagen, dass Sie den Kindern für die Mittagspause etwas zu Essen mitgeben. Wir hoffen, dass es uns möglich ist, an einigen Tagen auch mal für alle zu kochen, aber zum jetzigen Zeitpunkt können wir noch nicht genau sagen, wie das aussehen wird. Sie werden dazu noch frühzeitig informiert!

Wir freuen uns sehr auf die Zeit mit Euch!

Bei Fragen meldet Euch gerne bei uns.

Die Anmeldung findet ihr als PDF zum Herunterladen und Ausfüllen auf der Aktionsseite: Ferienfreizeit 2020.

Lecker Kekse, oder?
Die KjG Hemer setzt Cookies ein, um die Internetseite funktionaler und benutzungsfreundlicher zu gestalten. Dich als Besucher*in können wir damit weder identifizieren noch deine Aktivitäten verfolgen. Falls du dennoch keine Cookies möchtest, klicke einfach auf Ablehnen. Weitere Informationen zu Cookies erhältst du in unserer Datenschutzerklärung.